Literarisches / GästeFür Zugestiegene: Startseite 
[Absurdistan - Der Wochenrückblick] [Zeit für ein Gedicht?] [LiteraturWettbewerbe] [Veranstaltungen] [LiteraturChat] [Buchwelt] [Allerlei & Tipps]


 Alle Gast-Autoren

 zurück zur Auswahl dieses Künstlers

 HITLISTE - Stimm mit!

zurück zu: Gäste
Werbung:
Bist Du Single? Suchst Du einen netten Partner? Hier warten über 390.000 aktive Mitglieder auf Dich. Melde Dich jetzt an!
Auftragsgedichte:
Du möchtest Deine/n
Liebste/n überraschen?
Jeder Euro rettet Kinderleben!
Frank M. Finke

Und dann ...
Beuget niemals euer Denken
Gefangen
Fragmente
Ich brauche Deine Nähe

wähle einen Text, indem Du auf einen der Links klickst

Biographie:

Seit mehr als dreißig Jahren schreibe ich nun, und was ich über meinen Weg - oder das Leben an sich - zu beschreiben weiß, was ich wie ein geliebtes Folterwerkzeug präsentiere und in fast masochistischer Selbstzerfleischung ans Licht zerre, erklärt sicher auch, weshalb ich schon als Zwölfjähriger durch Schreiben eine Gegenwelt erschuf - erschaffen mußte, um in einer angsteinflößenden, neurotisch bis psychopathischen Umwelt zu überleben. Doch wie jeder Schriftsteller schreibe ich nicht nur für mich - auch wenn das eine gute Therapie ist: Ich will gehört werden . . .

Was ich schreibe? Über das Leben und den Tod, Verirrungen und Verwirrungen, Politik und Philosophie, über Himmel und Hölle der Drogen, Gefängnisse und anderer Verwahranstalten, Liebe und Haß - eigentlich über alles, was den breiten Bogen des Lebens umspannt; und dieser Bogen ist in meinem Leben überaus weit, ja, oft bis zum Zerreißen gespannt.

Mein Stil? Prosa, Lyrik, Essays, Gedichte, Satiren, Lieder, Kurzgeschichten - es gibt wohl nichts, das ich nicht schon versucht habe . . . wie im Leben so im Schreiben.


Kurzbiographie:

beim Schein der Mitternachtsonne von mir ungewollt in das Dunkel dieser Welt geschleudert, mißbraucht, verraten, unterdrückt, heimatlos, versuche ich rast- und ruhelos mehr als nur zu existieren, das Licht in dieser Dunkelheit zu finden, keinen Sinn mehr, nur die tägliche Kraft und den Mut, den Un-Sinn gelassen hinzunehmen - um trotzdem unermüdlich in den Herzen anderer Menschen Rosen zu pflanzen, deren Knospen mich erfreuen.


3-Worte-Biographie:

melancholisch, schizoid, narzißtisch

E-Mail: fmfinke@frank-m-finke.de

Homepages: www.frank-m-finke.de
www.sirat-al-hanif.de

Gleich ein Gästebucheintrag dazu.

zurück zur Gesamtauswahl

Werbung:

Mitarbeit...
Du willst diese Online-Zeitung mitgestalten? Schick mir Deine Gedichte, Kurzgeschichten, CD-Kritiken, Buchbesprechungen - oder vielleicht ganz was Neues? Erlaubt ist, was Spaß macht und keinen kränkt oder geschmacklos ist.

Schreib', was Dich bewegt: leitner@wiend.at


http://www.wiend.at
E-Mail:leitner@wiend.at