Literarisches / Archiv/Zeit für ein Gedicht? Für Zugestiegene: Startseite 
[Absurdistan - Der Wochenrückblick] [Gäste] [LiteraturWettbewerbe] [Veranstaltungen] [LiteraturChat] [Buchwelt] [Allerlei & Tipps]


 zurück zur Hauptseite

 HITLISTE - Stimm mit!

Werbung:
Dein persönliches Auftragsgedicht:
- Geburtstag
- Hochzeit
- Pensionierung
- Liebesbeweis
- und vieles mehr

>> informiere Dich >>
Ein Tagesablauf

Tagträume schleichen heimlich des nachts durch meinen sich windenden Kopf und suchen in Selbstmordgedanken nach einem Ausgang aus dem zermalmenden Räderwerk des Lebens.

Heimlich erwache ich am Morgen, wandle schlaftrunken und erfüllt von Poesie durch das Morgengrauen und schlürfe einen zarten und nach Sinnlichkeit dampfenden Kaffee aus Nicaragua.

Um 8 Uhr morgens stecke ich die trotz zahlreicher vergeblicher Besserungsversuche unromantische Zeitkarte in den wartenden und begierigen Schlitz und verübe wie immer nach oben buckelnd und schleimend und nach unten tretend meinen trostlosen Beruf.

Der abendrotgeschwängerte Tag neigt sich dem Ende zu und man sieht eine auf Anerkennung wartende Leiche träge in der blauen Donau treiben, denn ich kann nicht schwimmen.

Falls er Dir gefallen hat, dann stimm' für diesen Beitrag

zurück
Weitere Texte von Reinhard:
- Abendgedanken & mehr
- Melanie
- Liebe I
- Da hast Du mich im Traum berührt
- Tamerson
- Nur Du oder Das erste Mal
- ... und das soll ein Kabarett sein?

Bevor Du weitersurfst möchtest Du Dich möglicherweise noch ins Gästebuch eintragen?

Werbung:

Mitarbeit...
Du willst diese Online-Zeitung mitgestalten? Schick mir Deine Gedichte, Kurzgeschichten, Buchbesprechungen, Kritiken, Lobeshymnen - oder vielleicht ganz was Neues? Erlaubt ist, was Spaß macht und keinen kränkt oder geschmacklos ist.

Schreib', was Dich bewegt: leitner@wiend.at


http://www.wiend.at
E-Mail:leitner@wiend.at